Wir stellen uns vor

Unser Verein „Begegnungszentrum Lengerich e.V.“ wurde von Aussiedlern, Spätaussiedlern, Ausländern und Einheimischen mit der Unterstützung von lokalen Politikern und der Stadtverwaltung Lengerich aufgrund der hohen Migrationsproblematik im März 2004 in der Stadt Lengerich/NRW gegründet.

Wir sind eine lebendige Organisation, die gemeinsame Interessen und Bedürfnisse der Menschen mit unterschiedlicher Herkunft vereinigt. Durch gemeinsame Aktivitäten möchten wir einen besseren Weg zur Verständigung über gemeinsame Grundlagen und Regeln des Zusammenlebens in einer Gesellschaft zeigen, wo Toleranz und Respekt gegenüber anderen unverzichtbare Grundwerte im Umgang miteinander sind.


Unsere Ziele:

  • Eigeninitiative der Spätaussiedler und ihrer ausländischen Familienmitglieder zu fördern.
  • Den Integrationsprozess insbesondere der jugendlichen Spätaussiedler zu betreuen.
  • Sprachliche und berufliche Integration zu fördern.
  • Die Startchancen für Kinder aus Zuwanderfamilien zu verbessern.
  • Die Elternarbeit zu verstärken.
  • Die Chancengerechtigkeit für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund zu erreichen.
  • Die Eltern von Kindern und Jugendlichen aus Zuwandererfamilien als Partner in der Sozialarbeit zu gewinnen und in den Erziehung- und Bildungsprozess einzubeziehen.
  • Eine Elterninitiative gründen, die sich um die schulische Situation ihrer Kinder kümmert.


Besuchen Sie uns und machen Sie sich selbst ein Bild, oder werden Sie einer von uns. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung.